• Sinnlosoph

Frage 94: Kannst du über dich lachen?

Selbstironie ist für mich eine meiner grössten Stärken. heute geht es darum, ob wir auch über uns selbst lachen können.


Ein guter Freund macht einen üblen Scherz auf deine Kosten. Wie reagierst du darauf? Wie sehr kannst du vergeben, wenn dich deine Freunde im Stich lassen?



Bei Scherzen halte ich es so, dass in alle Richtungen gefeuert wird. Das gibt mir die Erlaubnis, mich auch über Minderheiten lustig zu machen. Manchmal stelle ich mich auch selbst in den Mittelpunkt eines Witzes oder liefere eine entsprechende Vorlage, wenn es denn entsprechend lustig ist. Solange am Ende alle lachen ist es ein Erfolg.


Wo ich es eher kritisch sehe ist, wenn man sich über schwächen lustig macht, die dem anderen unangenehm sind. Ich zum Beispiel habe ein Zittern, das mir angeboren ist. Ich kann relativ gut damit umgehen und es behindert mich in meinem Leben nicht. Ich hatte allerdings auch schon Begegnungen, die das missverstanden haben und mir eine Alkoholsucht andichten wollen. Blöderweise habe ich in der Familie einige Verwandte, die tatsächlich an einer solchen Sucht leiden, weshalb es für mich nicht unbedingt witzig ist in denselben Topf geworfen zu werden. Das erste Mal lache ich noch halbherzig darüber, kläre die anderen dann aber darüber auf. Beim zweiten Mal werde ich schon etwas ungehalten.


Wenn jemand, der mich kennt, einen guten Spruch über mein Zittern einwirft, kann ich darüber auch lachen. Es ist also kein Tabuthema für mich. Es müsste dann aber wirklich etwas sein, das zum Kontext passt und nicht einfach ein stumpfer Hinweis darauf sein. Ich habe zum Beispiel einmal etwas gemalt, was gar nicht so schlecht heraus kam. Mein Kommentar dazu war: Wenn ich das mit meinem Tatterich hinbekomme, kannst du das auch! Ich habe mich also über meine Schwäche lächerlich gemacht, um andere zu motivieren.


Wenn wir nun aber das Bild heranziehen, könnte das genauso gut ich sein. Das wäre genau meine Art von Humor. Mit meinen blonden Haaren, blauen Augen und leicht trainierten Statur würde ich auch noch passen. Ich würde es dann jedoch wirklich ins lächerliche ziehen und andere zum Duell fordern, nach dem Weg nach Walhalla fragen oder fremden Met aus meinem Horn anbieten. In einer solchen Situation ist mir dann nichts peinlich, da es mich und andere zum Lachen bringt.


Genauso würde ich mich auch über jeden meiner Freunde lustig machen, wenn sie so eine Aktion abziehen würden. Die müssten sich dann wochenlang Sprüche anhören und werden das Klischee wahrscheinlich ihr Leben lang nicht mehr los. Und genau so sollte es auch meiner Meinung nach sein. Ein Witz oder Spaß sollte unterhaltsam sein. Solange keine persönlichen Gefühle tangiert werden und niemand körperlich verletzt wird ist alles in Ordnung.


Wie steht ihr zu solchen Späßen? Könnt ihr darüber lachen, auch wenn es gegen euch gerichtet ist? Wie sieht es aus, wenn es etwas unter der Gürtellinie landet? Lasst es mich wissen!

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now