• Sinnlosoph

Frage 98: Du wirst niemals etwas erreichen

Selbstzweifel können lähmen. Wichtig ist, dass wir trotzdem weiter machen. Wenn wir nun jedoch die Gewissheit hätten, dass alle unsere Anstrengungen zu nichts führen werden, wie würde uns das Verändern? Wäre es vielleicht sogar eine Erlösung?


Wenn du weißt, dass du niemals etwas Großes erreichen wirst, wie würde sich dein Leben ändern? Was wäre, wenn du weißt, dass du etwas erreichen wirst, aber nicht was? Was denkst du wird das Bedeutendste sein, das du erreicht hast? Was wirst du am meisten bereuen?



Wenn mir jemand sagen würde, dass ich in meinem Leben niemals etwas erreichen werde, würde ich ihn auslachen. Immerhin habe ich mittlerweile eine ordentliche Liste an Dingen vollbracht, die nicht jeder von sich behaupten kann. Es sind keine Weltbewegenden Dinge und die meisten von euch werden sie als Lappalien und Lächerlichkeit abtun. Schmälert das jedoch meinen Erfolg?


Ich bin der Meinung, dass jeder selbst entscheiden muss, was für ihn zählt. Einige wollen den Welthunger besiegen. Dann go for it. Ich werde dich nicht aufhalten. Allerdings werde ich dich dafür auch nicht wie einen Helden aus alten Sagen feiern und besingen. Wenn du viel lieber eine Großfamilie gründen möchtest und alle deine fünf Kinder in ein selbstständiges Leben führen willst ist das genauso gut. Aber auch hier ist mir dein Erfolg relativ egal. Ich habe in etwa das gleiche Interesse an einem Nobelpreis wie an einer Grippe. Wenn ich eines von beidem erhalte muss ich mich eben darauf einstellen. Ich betreibe jedoch weder ein Hilfswerk für den Weltfrieden, noch tanze ich nackt im Schnee.


Die Größe deines Erfolges wird in erster Linie durch dich selbst entschieden. Wenn du es als eine Spitzenleistung betrachtest ein Buch zu veröffentlichen, dann ist das für dich ein Riesen Erfolg. Andere würden darüber lachen oder dich kritisieren, dass du deine Zeit verschwendest. Wichtig ist jedoch, dass du dir Ziele setzt und diese aktiv verfolgst.


Wenn mir nun jemand sagen würde, ich werde die Welt verändern, mir, aber nicht sagt wie, ist die Information ziemlich nutzlos. Da anscheinend bereits feststeht, dass ich etwas verändern werde, muss ich einfach so weiter machen wie bisher. Vielleicht werde ich die nächste Mona Lisa malen. Da ich aktuell nicht male, wird es wohl noch eine Weile dauern, bis ich so weit bin. Allerdings habe ich momentan nicht das Bedürfnis damit anzufangen. Vielleicht, wenn mir das Schreiben keinen Spaß mehr macht.


Um die Frage nun mit einem einfachen Satz zu beantworten: Es würde nichts ändern. Egal, was mir diese Person sagen würde, ich würde weiterhin meine Ziele verfolgen. Jedes erreichte Ziel ist ein Erfolg und für mich ein Meilenstein. Ich weiß nicht, wohin es mich am Ende führen wird, aber ich weiß, dass ich auf dem Weg dahin mich selbst überwunden habe, neue Fähigkeiten erlangte und auch noch Spaß dabei hatte.

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now