• Sinnlosoph

Frage 65: Distanz oder Nähe im Angesicht des Todes

Und so schnell wird es wieder düster. Heute ist wieder der Tod zu Gast und wir widmen uns der Frage, ob Nähe oder Distanz der richtige Weg ist.


Wenn deine beste Freundin erfährt, dass sie unheilbaren Krebs hat und in sechs Monaten stirbt, würdest du mehr Zeit mit ihr verbringen, oder dich distanzieren? Wenn du eine solche Diagnose erhältst, wann würdest du es bekannt geben?



Ich verstehe nicht, welche Gründe es haben könnte, Distanz zu suchen. Wenn meine beste Freundin eine solche Diagnose erhalten würde, würde ich noch so viel Zeit mit ihr verbringen wollen, wie sie möchte. In meinem Fall kennen wir uns mittlerweile seit mehr als zwölf Jahren. In dieser Zeit haben wir einigen Unsinn angestellt. Wir sollten also die verbleibende Zeit nutzen, um uns daran zu erinnern, und vielleicht das eine oder andere zu wiederholen. Danach ist es auf jeden Fall nicht mehr möglich.


Viel wichtiger als mein eigener Wunsch in dieser Sache, sind aber ihre Bedürfnisse. Wenn sie lieber ihre Ruhe haben möchte und mit sich selbst Frieden schließen, dann muss ich das akzeptieren. Wenn sie mir noch alles an den Kopf werfen möchte, was in den letzten zwölf Jahren unausgesprochen blieb, muss ich es ertragen. Wenn sie von den verbleibenden dreissig Tagen zwanzig mit mir online Zocken will, muss ich mir die nötige Zeit verschaffen. Immerhin ist sie meine beste Freundin und beste Freunde sind in den schlimmsten Momenten für einen da.


Wenn ich eine solche Diagnose erhalten würde, würde ich es direkt veröffentlichen. Auf der einen Seite habe ich das Recht, meine restliche Zeit so zu gestalten, wie ich es möchte, aber auch meine Freunde und Familie hat das Recht zu wissen, wie lange sie noch mit mir haben. Ich müsste einige Dinge organisieren, damit zum Beispiel für meine beiden Katzen gesorgt ist und meine Organe zum Spenden freigegeben werden. Ich hätte einige Menschen, denen ich noch einen letzten, unvergesslichen Abend schulde und ich würde definitiv keine einzige Minute mit Arbeiten verbringen. Das alles lässt sich nur organisieren, wenn ich es auch entsprechend mitteile.


Wie steht ihr zu diesem Thema? Würdet ihr die Zeit noch nutzen wollen, oder würdet ihr erst Abstand nehmen, um selbst abschließen zu können? Wann würdet ihr es anderen erzählen? Lasst es mich wissen!

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now