• Sinnlosoph

Frage 45: Mit Gedanken töten

Die Umstände dieser Frage sind so drastisch, dass sich die Antwort schon fast selbst gibt. Ich erlaube mir also, den Grundgedanken mitzunehmen, aber das Ergebnis etwas abzuschwächen.


Wenn du Menschen mit einem Gedanken töten könntest, würdest du es tun? Die Personen sterben dann an einem natürlichen Tod ohne Rückschlüsse auf dich



Es dürfte mittlerweile bekannt sein, dass ich nicht unbedingt ein Freund von Gewalt und Tod bin. Dem entsprechend könnte ich mir auch nicht vorstellen, jemanden zu töte, auch wenn es nicht auf mich zurückzuführen wäre. Um die Frage aber dennoch etwas weiter zu bearbeiten, tausche ich den plötzlichen Todesfall mit unerwartetem Durchfall aus. Ich könnte dann also unliebsamen Personen eine stinkwichtige Sitzung aufbrummen, bis sie nicht mehr sitzen können.


Mit diesem Ergebnis kann ich schon eher leben. Ich wünsche den meisten Menschen auch nichts Schlimmeres, als einen Tag mit Durchfall auf der Schüssel zu sitzen. Das ist für die meisten schon Strafe genug.

Wenn ich nun also die Möglichkeit hätte, das auf Wunsch zu übertragen, wie würde ich damit umgehen? Die moralische Vertretbarkeit ist für mich gegeben. Würde ich es aber wirklich nur als Strafe einsetzen, oder auch, um an meine Ziele zu kommen? Schließlich ergeben sich daraus unterschiedliche Möglichkeiten.


So könnte ich zum Beispiel dafür sorgen, dass meine Arbeitskollegen in einem schlechten Licht dastehen, so dass ich mich für die Beförderung profilieren kann. Ich könnte auch im Liebesleben ungewollte Konkurrenz ausschalten, indem diese Person zufälligerweise immer dann auf Toilette muss, wenn sie mir im Weg ist. Ich könnte mich aber auch einfach aus dem Affekt an Menschen rächen. Ich bin vielleicht keine rachsüchtige Person, aber Gelegenheit macht Diebe. Ich würde es mir und wahrscheinlich auch so ziemlich jedem anderen zutrauen, die Straffe des dünnen Stuhls auch für Kleinigkeiten einzusetzen. Wird dir die Vorfahrt genommen? Durchfall! Der koch im Restaurant hat dein Steak well done gebraten? Sitzungszeit! An der Kasse stehen zwanzig Menschen an? Massendiarrhö!


Ich glaube, wenn das Endergebnis halbwegs vertretbar ist, würden die meisten Menschen dazu neigen, ihre Macht zu missbrauchen. Ich zähle mich ebenfalls dazu. Wenn ich mir nun vorstelle, dass andere dann eine ähnliche Fähigkeit hätten, zum Beispiel mit Schluckauf, wäre die Menschheit bald am Ende. Wir würden uns nur auf gut Glück unterschiedliche Flüche auf den Hals hetzen, da keiner weiß, woher er sein Leiden hat. Am Ende würde jeder mit allem bestraft sein und keiner wäre mehr lebensfähig.


Ich finde es also ganz gut, können wir nicht über solche Mächte verfügen. Aber wie steht ihr dazu? Würdet ihr anderen gerne einmal eins auswischen? Vielleicht sogar das Todesurteil aussprechen? Lasst es mich wissen!

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now