• Sinnlosoph

Frage 155: Meine Katzen sind unantastbar

Ich hatte fast mein ganzes Leben lang Haustiere. Ich kann also aus Erfahrung sagen, dass sie durchaus ein Teil meiner Familie sind.

Würdest du für 50'000 dein gesundes Haustier einschläfern? Für welchen Betrag würdest du es tun?

Niemals! Meine Katzen und auch alle anderen Haustiere, die ich bisher durch ihr Leben begleiten durfte, sind mehr Wert als alles Geld auf der Welt. Meine beiden Kater kosteten mich in der Anschaffung vor zwei Jahren vielleicht nur einen Tausender. Dennoch sind sie mir in der Zwischenzeit so sehr ans Herz gewachsen, dass ich sie vor allem Verteidigen würde. Da hilft auch kein Geld mehr.

Man könnte mir auch eine Milliarde anbieten. Meine Katzen bleiben am Leben. Sie sind es, die mir während dem Lock Down Gesellschaft leisteten. Sie sind es, die mich jedes Mal begrüßen, wenn ich von der Arbeit, dem Einkaufen oder den Ferien zurückkomme. Sie erwarten mich jeden Morgen vor meinem Zimmer und würden am Abend am liebsten bei mir im Bett schlafen. Solange sie aber meine Zehen als Mitternachtssnack betrachten, kann ich das noch nicht zulassen.

Ich behaupte gerne, dass diese beiden Katzen die beste Investition sind, die ich je tätigte, Sie geben mir jeden Tag so viel, dass ich gerne auf etwas Geld verzichte. Selbst als ich kaum mehr bares hatte, wurde vielleicht bei meinem Essen gespart. Das bedeutete aber nicht, dass sie minderwertigeres Futter bekommen hätten. Auch neues Spielzeug war immer noch drin. Dann musste ich eben von blankem Brot und Kartoffeln leben. Das war es mir wert.

Habt ihr auch Haustiere? Sind sie für euch ebenfalls ein Teil der Familie, oder würdet ihr sie für einen gewissen Betrag weggeben? Lasst es mich wissen!

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now