• Sinnlosoph

Frage 162: Synthetisch oder natürlich

Es gibt immer wieder diese Wellen, wobei natürliche Produkte den synthetischen als Überlegen dargestellt werden. Stimmt das aber wirklich?

Wenn du die Wahl zwischen zwei identischen Medikamenten hättest, dass eine synthetisch hergestellt, während das andre aus Pflanzenextrakten gemischt wird, welches würdest du wählen?

Prinzipiell kann nicht gesagt werden: Es kann schimmeln, also ist es gesund. Engelstrompete ist 100% natürlich, biologisch abbaubar und kann auch schimmeln. Dennoch bringt es dich schneller ins Grab als so manch andere chemische Substanz. Auf der anderen Seite sind Medikamente gegen Krebs synthetisch hergestellt und zerstören systematisch den Körper um die Krebszellen zu vernichten.

Ich würde es also nicht davon abhängig machen, ob ein Produkt pflanzlich oder synthetisch ist. Viel wichtiger ist für mich, was die Forschung zu Wirkung, Nebenwirkungen und Langzeit Effekten zu sagen hat. Ich würde ein funktionierendes und synthetisches Medikament nicht durch einen indianischen Heilkräutertee eintauschen, nur weil dieser natürlich ist. Genauso würde ich nicht bei jeder kleinen Erkältung Antibiotika einwerfen, wenn es ein Brennnesseltee auch tut.

Es kommt also vor allem darauf an, womit man zu kämpfen hat und wie die aktuelle Forschungslage dazu aussieht. Ich vertraue hier darauf, dass die Wissenschaftler durchaus im Interesse der Menschheit handeln. Natürlich verdienen Pharmakonzerne an teuren Medikamenten mehr. Aber es gibt nun mal Krankheiten, die nur so geheilt werden können. Unabhängige Studien sind der Schlüssel, um die wahre Wirksamkeit zu testen. Darum immer darauf achten, wer die Studie in Auftrag gegeben hat.

Wie seht ihr das? Würdet ihr auf das eine verzichten, nur um das andere zu fördern? Lasst es mich wissen!

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now