• Sinnlosoph

Frage 145: Dein Traumberuf

Der Traumberuf sieht bei jedem etwas anders aus. Manchmal ist er erreichbar, manchmal ist es unrealistisch. Wie sieht es aber aus, wenn Geld keine Rolle spielen würde?

Wenn du deinen aktuellen Lohn unabhängig vom Beruf behalten könntest, was wäre dein Traumberuf?

Ich würde sogar weniger als meinen aktuellen Lohn hinnehmen, wenn ich dafür meinen Traumberuf ausüben könnte. Geld war für mich immer nur Mittel dazu, dass ich irgendwann meinen Traum verwirklichen kann. Wenn ich nun schon meinen Traumberuf ausübe, brauche ich nur genug, um zu überleben. Alles was darüber liegt wäre dann überflüssig.

Mein Traumberuf wäre, das zu machen, was ich gerne mache. Das ist etwas komplexer als einfach eine Jobbezeichnung zu nennen. Wenn ich nicht auf das Geld angewiesen bin, würde ich wahrscheinlich viel Zeit in das Schreiben investieren. Sei es nun in Form von diesem Blog oder meinen Büchern. Das Schreiben macht mir Spaß und ich kann mich dadurch ausdrücken. Wenn ich Glück habe, wird es irgendwann einmal so weit sein, dass ich auch davon leben kann, doch davon bin ich aktuell noch weit entfernt.

Eine weitere Tätigkeit, die ich gerne mache, ist das Unterrichten. Aufgrund meiner introvertierten Persönlichkeit kann ich das aber nicht Vollzeit ausüben. Es ist sehr anstrengend für mich vor Leute zu stehen und ihnen etwas beizubringen. Es macht mir aber dennoch Spaß und ich fühle mich gut, wenn die Schüler dann am Ende etwas gelernt haben. Ich würde also weiterhin einen halben bis ganzen Tag in der Woche vor die Klasse treten. Nicht wegen dem Geld, sondern für die Erfahrung.

Als letztes bin ich immer noch Hobbyhandwerker. Die meisten Dinge, die ich herstelle, sind für den persönlichen Gebrauch oder als Geschenke für Freunde und Familie. Wenn ich das weiterhin in diesem Maßstab weiterführen kann, bin ich damit glücklich. Ich würde jetzt aber nicht behaupten, dass das Handwerken mein Traumberuf ist und ich eine eigene Schreinerei eröffnen möchte.

Am Ende läuft es darauf hinaus, dass ich gerne schreibe, unterrichte und Handwerke. Mein Traumberuf besteht also aus einem handwerklich begabten Autor, der Vorträge hält. Bisher habe ich noch keine solche Jobbeschreibung gefunden. Deshalb werde ich wohl weiterhin einfach alles machen, was sich mir anbietet.

Wie sieht es bei euch aus? Gibt es einen speziellen Beruf, den ihr am liebsten ausüben würdet? Lasst es mich wissen!

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now