• Sinnlosoph

Frage 221: Wohin willst du gehen

Einen Monat zu verreisen wäre mir zu lang. Die längste Reise, die ich bisher unternommen habe, dauerte acht Tage. Das war die obere Grenze. Vielleicht wäre es aber anders, wenn Geld keine Rolle spielt.


Wenn du für einen Monat überall hinreisen könntest und Geld kein Problem darstellt, wohin würdest du gehen?



Ich bin ganz gerne Zuhause. Das letzte Mal, dass ich für mehrere Tage verreist bin, liegt nun schon mehr als zwei Jahre zurück. Ich habe keinen Drang in die Ferne zu gehen. Ich bleibe viel lieber in heimischen Gefilden und erkunde die Natur, die sich mir in der Schweiz bietet. Das hat den Vorteil, dass es auch um einiges günstiger ist.


Wenn ich nun aber mein nächstes Ziel wählen müsste, würde ich wohl in ein Gebiet fahren, welches ich schon kenne. London wäre wieder einmal schön, oder aber Bali, wenn nicht gerade der Vulkan aktiv ist. Beide Orte würde ich aber nicht alleine bereisen wollen, sondern mit Freunden oder Familie.


Sollte es ein neuer Ort sein, so würde mich eine Reise mit einem Eisbrecher über den Polarkreis reizen. Es gibt Angebote, die mehrere Wochen dauern und unter anderem an der nördlichsten Stadt der Welt halt machen. Die rohe Natur in diesen Breitengraden zu erleben wäre etwas, was ich mir durchaus vorstellen könnte. Allerdings sind diese Angebote aktuell außerhalb meines Budgets, so dass ich es entweder erst in einigen Jahren realisieren kann oder wenn Geld eben keine Rolle spielt.


Eine andere Reise, die ich auch aus finanziellen Gründen schon lange vor mir her schiebe, ist die Besteigung des Kilimanjaros in Afrika. Die Touren dauern in der Regel drei bis vier Wochen und sind relativ günstig. Allerdings kann ich es mir aktuell nicht leisten so lange zu verreisen. Auch hier wäre also ein Angebot, bei dem ich nichts zahlen müsste, durchaus willkommen.


Am Ende des Tages scheitert aber eine solche Reise alleine schon an meinen Katzen. Ich will ihnen eine so lange Einsamkeit nicht zumuten. Zudem hänge ich so sehr an den beiden Fellknäul, dass ich die Zeit kaum genießen könnte und mich ständig fragen würde, wie es ihnen wohl geht. Vielleicht bin ich in dieser Hinsicht aber auch zu sensibel.


Wie sieht das bei euch aus? Wohin würdet ihr verreisen, wenn euch die ganze Welt offen steht? Lasst es mich wissen!

2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen